Archiv

AAAAArgh!

also, ich mag BG ja wirklich, aber diese uni bringt mich gerade an den rand des wahnsinns und das schon nach 2 tagen!!!

 

erstmal kurzes update zu allem andren, bevor ich diesen blog hier mal als frustablasser benutze:

 

hab ne waschmaschine, ne niederländische, für 180 euro mit 1200 umdrehungen, ausm secondhand-laden. und heute müsste auch irgendwann der radiator kommen. mal sehen. wird zeit, weil, auch wenn tagsüber 21°C sind, sind bei mir in der wohnung mindestens 5°C weniger, und heut nacht hab ich zum ersten mal mit pullover, socken, und langer hose geschlafen, weil es einfach nicht mehr ging, trotz zwei decken.... 

aber all das ist momentan wirklich nicht mehr so schlimm, oder wirkt nicht mehr so schlimm (auch, wenn ich keine ahnung habe, wie die waschmaschine installiert werden soll, weit weg von wasser und strom [hab nämlich pro raum nur eine steckdose, und im flur und bad keine]), und ich bin echt froh nach hause zu kommen, wenn ich an die letzten zwei tage (à 1 std. pro tag) in dieser universität denke. boah......... ich liebe ffo, ich liebe die viadrina und ich könnte sämtliche derer mitarbeiter knutschen! denn: kurze beschreibung der uni sofia:

 

im ersten stock, räume 5- irgendwas, und die 200er nummern. im zweiten und dritten stock jeweils 10er, 100er und 200er nummern, und im 4. stock wieder 200er nummern....... wer hat sich dieses system ausgedacht???????? ich war schon echt stolz, als ich heute nur einmal die falsche treppe hochgelaufen bin und wieder ganz runter und ans andre ende musste um wieder innen 4.stock, um zu raum 297 (!) zu finden........ hilfe! und es ist sooooooo voll, so viele studenten hab ich noch nie auf einmal gesehen! überall rempelt man leute an und.... grrrrr........... ich hasse große unis...

 

und jetz mein lieblingsteil: gegen diese uni ist die HU voll organisiert... es ist wirklich die hölle, wenn kein mensch multitask-fähig ist (hab ich mich je über richard beschwert? nix dagegen!) und sie alle auch keinen überblick haben. gestern wurde ich in die bibliothek geschickt, um da angeblich meinen studentenausweis zu kaufen, der dann im dekanat ausgefüllt werden muss. nach 20 min hin-und hergeschickt werden, weil keiner in der uni weiß, wo die jura-bibliothek ist, hab ich sie dann gegenüber von dem dekanat gefunden. ha, wer kyrillisch lesen kann, ist klar im vorteil..... und da wurde mir gesagt, nee, den studentenausweis gibts nur im dekanat. HÄ???????????????  also hab ichs auf heute verschoben, wo mir dieselbe sekretärin dann mitteilte, dass ich den studentenausweis (bzw. die, weil es zwei sind) im buchladen kriege. auch so'n ding, wenn die leute kein gutes englisch sprechen, schon n unterschied zwischen buchladen und bibliothek. jedenfalls hab ich den studentenausweis abgegeben zum ausfüllen, was ich sogar selbst machen könnte, was aber anscheinend erst irgendwann nächste woche fertig ist...... würde mich ja grundsätzlich nicht stören, wenn ich nicht von dem lappen abhängig wäre um bafög zu bekommen. nach einer immatrikulationsbescheinigung hab ich lieber gar nicht gefragt, das hätte sie wieder nur überfordert...

 

dann hab ich mich heut mit meiner koordinatorin getroffen. die schien erstmal mehr überblick zu haben. denkste. also, nen stundenplan hab ich noch nicht, werde ich ihr mal ne email schicken, weil anstatt mir ordentliche infos zu geben, hat sie nen vortrag über ihre vorlesung gehalten, die ich bei ihr belegen werde... huh?

jedenfalls: vielleicht werde ich in modulen (also jeden monat nur ein fach) unterrichtet. vielleicht auch nicht. und vielleicht kommen noch andre erasmus-studenten. vielleicht auch nicht. ist ja auch zu viel verlangt, das am zweiten tag des laufenden semesters zu wissen........... wenigstens hat sie nachm dritten nachfragen meinen lernvertrag unterschrieben, dann bin ich zum erasmus koordinator (der gestern meinte, er sei dafür nicht zuständig) und hab den nochmal unterschreiben lassen und wenigstens war er so nett, es nach dtl. zu faxen. wenigstens eins erledigt. nur noch die frage, was ich für stunden habe, wo, wann und..... eigentlich alles. und die sind jetz schon genervt von mir.

 

aha, eins fand ich ja sehr gut: die juristen hier an der uni werden gezwungen sportkurse zu belegen. und da gibts wohl auch n reichhaltiges angebot, besonders klettern wurde mir empfohlen. grundsätzlich ne tolle idee..... weiß nur nicht, wo und wann ich mich für kurse einschreiben kann, und keine ahnung, von wem ich diese info herbekommen soll.. und das allerbeste: meine koordinatorin hat mich wegen dem sprachkurs zum erasmus koordinator geschickt, da wurde mir gesagt, dass dieser sprachkurs im september stattfand. was?????????? gut, dass mir sowas vorher gesagt wurde. jetz muss ich erstmal rausfinden, wo und wie ich mich für reguläre bulgarisch-sprachkurse (wenn es die gibt) anmelden kann....

 

ernsthaft. jeder, der denkt, er sei schlecht betreut, komme nach sofia. indien ist nix gegen dieses chaos......... ich bin momentan an der grenze meiner nerven, ständig kurz vorm schreien oder heulen, und hoffe, dass ich irgendwann zu einer stoischen ruhe komme, weil sonst wird dieses semester nur dazu beitragen, mir BG zu verleiden. momentan würde ich am liebsten nach hause... dachte, sooo deutsch sei ich nicht geworden. aber entweder ich bin zu deutsch, oder diese uni ist dreimal so schlimm wie BG im allgemeinen. von dem, was didi und ihre eltern zu mir meinten, eher letzteres....

ah, und zum heizungsthema: laut didis vater passiert vorm 15. oktober kategorisch nix und danach nur nach drei tagen 10°C maximaltemperatur. juchhu.........

mag mich irgendwer hier rausholen?
 

2 Kommentare 2.10.08 14:40, kommentieren



tag der dt. einheit

soso, bei euch ist jetz also feiertag. na, dann feiert uns alle mal, ich werd dann heut abend wahrscheinlich mit diesen mir nur zum teil sympathischen deutschen zum vorglühen ins "bavaria" gehen und n alster genießen. und dann gehts zur ersten erasmus-party... hehe, das schaun wir uns mal ganz genau an...

 

also, ich hab das system in diesem land jetz verstanden: zwei beschissene tage, ein guter tag. ich hoffe, das dreht sich bald um....

nachdem ich gestern am liebsten alles hingeschmissen hätte, meine mutter eine std. am telefon vollgeheult hab, geht das leben weiter. habe meiner koordinatorin nochmal geschrieben. die antwort war wieder eher suboptimal, aber zumindest gabs die info, dass ich wirklich in modulen unterrichtet werde, mein erstes fach ist "intellectual property rights in the digital age", und die email-adresse vom professor gabs gleich dazu. dem hab ich geschrieben, der hat - endlich mal einer - richtige infos rausgerückt und ich treff mich montag mit ihm, um genaueres zu klären. so, wie es aussieht, ist dieser kurs rein erasmus, und nach seiner info bin ich die einzige erasmus-studentin. juchhu, privatunterricht...

ansonsten hab ich mich gestern mit zweien von sofimun getroffen, es war ein sehr sehr schöner abend, hab viel gelacht und, ich nehme es zurück: sie sind sehr sympathisch. fahren zusammen vom 18.-27. (früher zurück geht nicht) mitm bus für 180 leva nach zagreb. und die helfen mir mit dem department, wo ich hinmuss wegen sprachkursen (institute of slavic studies), weil die normalen kurse für ausländer kosten mal rund 250 € und mehr....

 eine andre von sofimun, die mir jetz mit sportkursen hilft, meinte, "it's harder to deal with the administration of this university, than to actually graduate from it." beruhigend, dass nicht nur ich durchdrehe. 

jo, es wird schon. hab seit heute nen radiator (yay!) und nen mietvertrag, und das fenster ist jetz vernagelt und ver-silikon-t, und tschave war mitm meister hier, und morgen gehts dann mit der installation der waschmaschine los - was dringend nötig ist, weil alle meine klamotten müffeln.  mein klo.... mal sehn, tschave meint, es kann sein, dass da n neues hermuss... also, stück für stück..

also, ihr seht..... auf jedes "argh!" folgt ein "naja,wird schon..."  und heute bin ich wieder bei: naja, wird schon.... komme schon in einem stück zurück...

1 Kommentar 3.10.08 11:32, kommentieren

FANFARE!!! tätätärä!!

ich hab ne waschmaschine! und n neues klo! das wurde heut innerhalb von 3h installiert! die bude is saudreckig, weil dreckige schuhe der handwerker, aber meine waschmaschine is angeschlossen, hat sogar ne eigene steckdose gelegt gekriegt und ich hab n klo installiert gekriegt! jetz geh ich essen einkaufen und dann gibts den ersten eigenen niederländischen waschgang! :-) JUCHHU!!!!

2 Kommentare 4.10.08 15:59, kommentieren

kein internet

hey alle zusammen,

 

ich hab seit 2 tagen kein internet, irgendwas stimmt mit dem server im institut nicht. hoffe, es ist heute irgendwann behoben, drauf vertrauen werd ich nicht. hocke grad in nem cafe mit wlan... wenn es nicht so schnell wird, tut es mir leid, dass ich nur alle 2 tage ins net kann, muss dafür jedesmal mit laptop inne stadt....

 

ansonsten gehts mir halbwegs gut, bin n bissel gelangweilt, aber ab nächste woche habe ich kurse in basketball und volleyball (mal wieder), was andres gabs nicht, oder es war (wie klettern) schon weg....

 sonst... naja, ich konnte mit einsamkeit nie umgehen. die erasmus-leute sind entweder komisch oder kennen sich schon vom intensivkurs, is schwer da an die leute ranzukommen. mal sehen. wengistens sind wir jetz nun doch 4 jura-studenten, zwei noch aus frankreich und eine aus litauen. mal sehen, wie wir klarkommen. und irgendwann muss ich ja mal lernen mit mir allein klarzukommen, bisher hab ich einsamkeit einfach immer gut umgehen können, um nicht mit mir allein zu sein... so is das halt, man lernt immer dazu....

 jedenfalls meld ich mich wieder, wenn ich wieder internet zuhause hab...

 

 

9.10.08 12:02, kommentieren

immer noch nix

hallöle,

 

bin immer noch off line, hoffe, dass das morgen wieder was wird.... drückt mir die daumen, sonst krieg ich bald die krise.

 

für alle, die's interessiert, und alle, die es nicht interessiert: ich werde in einer woche in zagreb für ne woche ins best western Astoria - 4 sterne - einziehen.. muhaha! :-)))))))) badewanne, ich komme!

 

schlechte kurznachrichten: boiler tropft immer mehr, klo läuft n bissel aus, das exzem am finger kommt wieder und ich bin schrecklichst einsam.

 

gute nachrichten: ich hab bald zweimal die woche sport und lerne hoffentlich normale menschen kennen, das wetter ist erstaunlich gut, waschmaschine und radiator funktionieren noch und bulgarien hat gegen italien 0:0 gespielt....

 

vermisse euch, deutschland nicht so, aber euch alle schon...

 

bis, hoffentlich, morgen 

12.10.08 12:13, kommentieren

endlich wieder da

so, nach einer woche ständig leute nerven - vor allem tschave - hab ich nun endlich wieder internet.

mensch, ey.... dieses land. da wurde also der router aus dem büro unter mir weggenommen, weil der typ nicht wusste, dass ich da bin, und es ging aber nicht zurückzustellen, weil der, der in dem büro arbeitet, so gut wie nie zur arbeit kommt. und natürlich hat niemand anderes nen schlüssel.... herrschaftszeiten, was für ein chaos.

zumindest hab ich jetz gelernt, dass wir in dieser welt viel zu sehr vom internet abhängig sind.... nicht nur auf sozio-kommunikativer ebene, sondern, und vor allem, wirtschaftlich. wenn ich nicht donnerstag schon in böser vorahnung mein geld auf die kreditkarte überwiesen hätte, dann hätte ich es gestern nacht nicht drauf gehabt. die berliner sparkasse ist nämlich auch n bisschen langsamer als sie behaupten....

 

aber egal. sonst.... eben, ich hab 2 sportkurse, in ner halben std. gehts los zum basketball, und hoffentlich lerne ich da endlich mal n paar leute kennen, weil die ERASMUS kinder hier sind alle komisch (die spanier sprechen kein englisch, und die deutschen sind halt einfach.... deutsche - mehr hab ich noch nicht kennengelernt), auf deren veranstaltungen (wie stadtrallye) hatte ich eh keine lust - und keine infos ohne internet.... joa. und das wars. die sofimun-leute hab ich noch, die sind ja auch alle ganz süß. nur gehören die zur arbeitenden bevölkerung und haben dementsprechend wenig zeit bzw. sind müde...

 

naja. mal sehen. sonst ist nicht viel passiert. mein unterricht ist von mittwoch auf freitag verschoben worden, sodass ich gleich die ersten 2 stunden verpasse, wenn ich am freitag nach zagreb fahre und dann später auch nochmal... tja, so ist das... aber der prof meinte, sei kein problem, er schickt mir die materialien.

 

ah, und ich hab neue theorien entwickelt, als ich gestern abend im restaurant saß, zur frage, warum die bulgarinnen eigentlich so fürchterlich dünn sind:

1. zur frage warum (das sind alte theorien)

        theorie nr. 1: MTV-generation

        theorie nr. 2: sie wissen, dass sie mit 30 nen riesigen hintern kriegen, also lieber mit 20 superdürre sein, damit man vorher noch nen kerl abkriegt.
 

2. (und das ist neu) zur frage, wie sie das schaffen

    theorie nr. 1: sie essen normal (hab ich auch schon gesehen), dann schätze ich, dass sie exzessiver sport treiben als man es bei den dünnen beinchen erwarten würde.

 

    theorie nr. 2 (mein favorit): in ca. 20-30 jahren wird die lungenkrebsrate bei frauen in BG ansteigen und dann werden sie erkennen, dass die essenspyramide auch aus anderen dingen besteht als salat und zigaretten!!

 

ja. soviel zu meinen neuen theorien.  

jetz werd ich gucken, dass ich noch irgendwo was kleines zu essen herkriege und dann zum sport gehen... 

 

1 Kommentar 14.10.08 12:05, kommentieren

sprachkurs

so, jetz krieg ich auch endlich nen sprachkurs. hab mal wieder dank meines unglaublichen charmes - und halt der tatsache, dass ich mal über meinen schatten gesprungen bin und mit der zuständigen tante bulgarisch geredet hab - es geschafft zu kriegen, was ich will.

sprich, ich bin um nen anfängerkurs drumrum gekommen und habe ab sofort die möglichkeit 3mal die woche (wenn ich die zeit habe) bulgarisch zu lernen. montag, mittwoch, freitag, d.h. leider fällt das erstmal 2 wochen für mich flach, weil 1 woche zagreb und die andre woche besuch von der mami, bzw. freitags hab ich ja eh vorlesung...

aber ich freu mich schon drauf, schon allein, weil das garantiert richtig witzig wird in nem kurs mit mir, nem andren dt. und dann einem halben dutzend chinesen. wie die da reingekommen sind, keine ahnung, vielleicht sind die ja auch schon n halbes jahr hier...  naja, *g* mal sehen, wie das wird.

ansonsten war ich bei dem, was der frankfurter umgangssprachlich gern als "koofland" betitelt. schaut nicht anders aus als in FFO, nur halt leider kein sauerkraut, das ich mit nach zagreb nehmen wollte für den abend mit dem "international dinner". schade schade, gibts halt würstchen en masse....  

und ich hab mir die "max" (für unwissende: ne modezeitschrift) vom september gekauft, mit der iva sofianska aufm cover... jo, didi hatte recht, die hat sich ziemlich verändert. aber nur zum guten. schade, dass sie zurzeit in london studiert, sonst hätte ich doch die tatsache, dass wir zusammen basketball und tischtennis gespielt haben, glatt mal für ne runde luft in der welt der bulgarischen B-sternchen schnuppern können...

mein sportkurs gestern war sehr nett, nur hab ich festgestellt, dass die kombi mitm rauchen wirklich nicht so cool ist... und dass ich vollkommen aus der übung bin, hab ich dann heut anhand des ungeheuren muskelkaters an arsch, beinen und armen gemerkt... sitzen und aufstehen macht keinen spaß.....  

1 Kommentar 15.10.08 12:58, kommentieren